Nachruf Fritz Friedli

*21. Dezember 1935, †19. September 2018

„Oh du stille Zeit! Kommst, eh wir`s gedacht. Über die Berge weit, gute Nacht.“
Josef Freiherr von Eichendorff

Die Kameraden des Jodlerklub Hasle-Rüegsau nehmen Abschied von Fritz Friedli. Im Jahre 1959 war Fritz Friedli dem Jodlerklub Hasle-Rüegsau beigetreten. Der
Umzug mit seiner Familie nach Oberdiessbach hat seine aktive Zeit nur kurz unterbrochen. Auf die Hauptversammlung 2011 hat er nach rund fünfzig jähriger
Aktivzeit seinen Rücktritt als aktiver Sänger bekannt gegeben.

Der Verstorbene wurde von seinen Kameraden als zurückhaltende Persönlichkeit wahrgenommen. Fritz hat sich nie in den Vordergrund gestellt, er war ein treuer und
verlässlicher Kamerad. Ein regelmässiger Probebesuch war für ihn selbstverständlich. In den Jahren 1978 bis 1980 bekleidete er das wichtige Amt als Rechnungsrevisor des Jodlerklubs Hasle-Rüegsau. In seinem langen Vereinsleben besuchte er mit dem Jodlerklub über dreissig Eidgenössische- und Unterverbands-Jodlerfeste.

„Lue d’Sunne geit am Süde zu, wird bleicher Tag für Tag. U um mi um e eigni Rueh, kei Vogel singe mag. Es lyses Weh lyt überall u fragt, wo isch si hi? Die Wermi, ach wo hi ufs Mal? Si isch doch ersch no gsy!“
Hannes Fuhrer

Dem aufrichtigen und unermüdlichen Vereinsmitglied Fritz Friedli wurde 1997 die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Im Bernisch Kantonalen Jodlerverband wurde er als Veteran geehrt.

Mit Fritz Friedli haben wir eine pflichtbewusste Persönlichkeit verloren. Seine angenehme, umgängliche und zurückhaltende Art wussten seine Vereinskameraden
sehr zu schätzen. Er war ein verlässliches Vereinsmitglied. Die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft war ein kleines Zeichen des Dankes mit grosser Anerkennung.
Fritz Friedli war eine Bereicherung für den Chor und seine Mitmenschen.

In lebendiger Erinnerung bleibt uns seine Art als stiller Geniesser. Seine berufliche Tätigkeit forderte ihn sieben Tage in der Woche. Diese Aufgabe hat ihn geprägt und auch in der Freizeit begleitet, war es doch seine Pflicht, jede Stunde eines Jodlerfestes in wachem Zustand zu geniessen. Für Bettruhe gab es keine Zeit.

Der Trauerfamilie entbieten wir unsere tiefe Anteilnahme. Wir wünschen ihr viel Kraft und Zuversicht in diesen schweren Stunden. Wir werden Fritz Friedli als liebevollen
Menschen und Kameraden in bleibender Erinnerung behalten und danken ihm für seine Zeit im Jodlerklub Hasle-Rüegsau.

„Wer singen will, findet immer ein Lied.“
Schwedisches Sprichwort

 

zurück