Singen, jutzen, Freude bereiten

Im Jahr 1958 schlossen sich ein paar Freunde des Jodelgesangs zusammen und gründeten den Jodlerklub Hasle-Rüegsau. Mit viel Freude und Begeisterung wurde das Jodellied in Brauchtum und Tradition gepflegt. Dank eifrigem Schaffen für die Sache des urchigen Gesangs erwarb die kleine Schar mit Auftritten und Reisen über die Landesgrenzen hinaus viel Anerkennung und zahlreiche Freundschaften.

Zum 60-jährigen Jubiläum kann der Jodlerklub bereits den elften Tonträger vorstellen. Es ist die siebte CD vorwiegend mit Kompositionen aus der Hand von Hannes Fuhrer.

Im Zusammenhang mit dem 50-jährigen Bestehen des Jodlerklubs und dessen Jubiläum im Jahr 2008 wurde die Bärner Jodlerpredigt von Hannes Fuhrer uraufgeführt und seither in über zwanzig weiteren Aufführungen regelmässig und landesweit vorgetragen. Als Dernière wurde die Jodlerpredigt am 1. August 2018 um 12.00 Uhr im Berner Münster vorgetragen.

 

Präsidenten

2017 – heute

 

Peter Friedli

2010 – 2016

 

Walter Lädrach

2007 – 2009

 

Alfred Schäfer

2006 – 2007

 

Ulrich Gerber

1988 – 2005

 

Walter Lädrach

1981 – 1987

 

Paul Steiner

1977 – 1981

 

Heinz Dällenbach

1973 – 1976

 

Sepp Trütsch

1972 – 1973

 

Rudolf Beck

1965 – 1971

 

Heinz Dällenbach 

1958 – 1964

 

Kari Scherrer 

   

 

Dirigenten

1988 – heute

 

Hannes Fuhrer

1985 – 1988

 

René Bützberger 

1982 – 1985

 

Alfred Aeschlimann 

1959 – 1981

 

Willy Zürcher

1958 – 1958

 

Rudolf Leuenberger 

 

  • CD-Taufe Schtärnenacht

     

  • Hannes Fuhrer

    Hannes Fuhrer

     

  • Bärner
    Jodlerpredigt

    Berner Jodelpredigt

     

  • Thomas Aeschbacher

    IMG_7665

  • 43. Unteremment. Jodlertreffen